Neu im Bücherregal

Die letzten Tage kam ich nicht wirklich zum schreiben, da ich eigentlich nur gelesen habe. Schließlich muss ich vorlesen, denn kommendes Semester hab ich dafür leider kaum noch Zeit. Also verschlinge ich gerade unzählige Bücher. Am Freitag und Sonntag habe ich die bereits erschienenen deutschen Bücher von Jessica Bird aka J.R. Ward gelesen. Und da ich mal wieder nicht warten konnte, bis sie auf deutsch erscheinen, habe ich auch seit Samstag die Tall, Dark and Dangerous Reihe von Suzann Brockmann auf englisch gelesen. Naja zum Teil, denn bis Buch 7 habe ich die Bücher auch auf deutsch. Heute ist leider das letzte Buch dieser Reihe dran, was ich wirklich schade finde, denn ich fand sie toll. Das waren meine erste Bücher zu dem Thema und ich hab sie regelrecht inhaliert :D.

Aber jetzt erstmal zu dem, was sich heute in meinem Briefkasten einfinden wird, dank meines liebes Freundes, der meine kleine Büchersucht unterstützt.

Zum Einen Alphavampir von Sandra Henke.

Inhalt: Als das Gerücht in Anchorage umgeht, dass sich ein Mann während der Mitternachtsshow einer Illusionistentruppe in einen Wolf verwandelt, geht die toughe Werwölfin Nanouk der Wahrheit nach.
Sie stößt auf den Großmagier Kristobal, der von sündhafter Schönheit ist und ein verführerisches Spiel mit ihr beginnt. Doch er ist noch gefährlicher als ein Gestaltwandler – ein Geschöpf der Nacht, dessen Existenz den Alaska-Werwölfen neu ist. Und es gibt mehr als einen Grund, weshalb Nanouk seinem Charisma nicht erliegen darf, denn Liebe kann tödlich enden.
Aber der Alphavampir ist unwiderstehlich... (Ubooks)

Ich bin ein riesen Fan von Sandra Henke, sie ist meine absolute deutsche Lieblingsautorin. Ich besitze jedes Buch von ihr und kann es immer kaum erwarten, bis ein Neues von ihr erscheint. Deshalb bin ich auch glücklich, dass Alphavampir nicht das letzte dieses Jahr von ihr sein wird. Mehr dazu aber später.

Und dann wird sich hoffentlich auch heute noch Ghostwalker 02: Pfad der Träume von Michelle Raven in meinen Briefkasten verirren.

Inhalt: Auf der Flucht vor ihren Feinden wird die Leopardenwandlerin Kainda schwer verletzt. Der Tierarzt Ryan Thorne kümmert sich aufopferungsvoll um sie und weckt Gefühle in ihr, die sie längst vergessen glaubte. Im Schutz der Nacht zeigt sie sich ihm in Menschengestalt und lässt Ryan in dem Glauben, die leidenschaftliche Begegnung fände nur in seinen Träumen statt. Da nehmen Kaindas Verfolger ihre Spur wieder auf …(Lyx)

Auf Michelle Raven bin ich durch ihr Buch "Vertraute Gefahr" aufmerksam geworden und ich mochte ihren Schreibstil auf Anhieb und somit war der Kauf von Band 1 ihrer Ghostwalker Reihe nicht fern. Ich bin wirklich schon gespannt auf diesen Teil.

Zusätzlich habe ich auch noch von einer Freundin jede Menge Bücher von Jessica Bird auf englisch bekommen. "Das Morrhouse -Erbe" ist sogar schon 2009 auf deutsch erschienen. Ich werde es dennoch in englisch lesen. Da ich wieder einmal bemerkt habe, dass die Bücher von Jessica Bird alias J.R. Ward auf englisch einfach besser sind und ich zudem auch immer das Gefühl habe, dass die Bücher nicht richtig übersetzt wurden bzw. es fehlen einfach manche Details in den deutschen Büchern. Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich zuerst die englischen Black Dagger Bücher lese und dann die deutschen. Eventuell kann man manche Sachen einfach nicht übersetzen aber so finde ich, geht eine Menge verloren.

Auf jedenfall bin ich erstmal wieder mit Büchern eingedeckt und die werden in den nächsten Tagen auch gelesen :)... Also entschuldigt meine kleine Abwesenheit aber ich hole alle Rezensionen nach, sobald mein Bücherstapel kleiner geworden ist bzw. ich die Bücher erst einmal habe sacken lassen, denn ich schreibe nie gleich drauf los, sondern warte ein paar Tage. Denn manchmal findet man das Ende eines Buches so toll, dass man eine super Rezension ala "War das beste Buch was ich je gelesen habe!" schreibt und ein paar Tage später denkt man schon ganz anders, denn dann fallen ein Dinge ein, die nicht so toll waren und dann denkt man sich "Ok, das Buch war gar nicht schlecht, das Ende war super. Aber alles in allen war es nicht die Leseoffenbarung." Und da ich momentan sehr viel lese, dauert es etwas länger bis ich tatsächlich zum überlegen und schreiben komme :D

Auf jedenfall wünsche ich euch eine schöne sonnige Woche

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger